2019 China Best Practice by Harvard Business Review

2019 China Best Practice by Harvard Business Review

Am 21. Dezember 2019 erhielt Heidelberg China seitens des Harvard Business Review die Auszeichnung „2019 New Growth in China – Best Innovation Practice“.

Heidelberg wurde als einziger Vertreter des Bereiches B2B-Maschinenbau, unter 20 namhaften Unternehmen wie FAW-Volkswagen, Audi, Tencent Video, iQIYI, Lenovo, Haier, Coca Cola China usw., gekührt.

Während der “2019 New Growth Conference” in Peking, veröffentlichte Harvard Business Review (abgekürzt HBR) die Gewinner. Die Auszeichnung beruht auf der Bewertung verschiedenster Faktoren hinsichtlich Management, Strategie, Technologie und Marketing mit dem Ziel eines Unternehmenswachstuns. Dabei wurde untersucht, ob Muster zu erkennen waren, die auf langfristiges Wachstumpotenzial und Steigerung des Unternehmenswertes schließen lassen.

Heidelberg China erhielt diese Auszeichnung von HBR in Anerkennung seiner Strategie und Anwendung der digitalen Transformation. Die ersten Anwendungen und deren Erfolge im Jahre 2019 bei der Umsetzung der Digitalisierungs-Roadmap sind positiv aufgefallen. Es verdeutlicht, wie durch Digitalisierung erfolgreich ein Wachstum im Maschinenbau erreicht werden kann.

Heidelberg China zeigt umfassende Konzepte und Anwendungen in Kernbereichen der digitalen Transformation, wie z.B. Aufbau von Datenbanken, Entwicklung digitalisierter Prozesse zur Leistungsmessung, Aufbau von Omni-Channel-Vertrieb und Marketing, E-Commerce und Anwendung von Social Media Kanälen und Kommunikation. Diese Aspekte wurden seitens HBR positiv hervorgehoben. Dies führte dazu, dass Heidelberg als traditionsreiches Maschinenbauunternehmen, diesen besonderen Preis gewinnen konnte, neben den weiteren Preisträgern aus digitalen Dienstleistern und weiteren Großunternehmen aus der Konsumgüterindustrie.

Offizielle Kommentare von HBR.

Die Gründe für die Auszeichnung Heidelbergs: Die HDU China wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, die deutschen Industrie 4.0 Kernfelder und Kompetenzen mit der digitalen Welt in China zu kombinieren, um die Strategie der weltweiten digitalen Transformation weiter umzusetzen. Durch zahlreiche digitale Anwendungen hat die HDU 2019 erfolgreich Einblicke und Kenntnisse über die Kunden erlangen können, welches kombiniert durch online und offline Maßnahmen eine effiziente und effektive Kundenbetreuung bedeutete. Das Ergebnis ist ein erfolgreiches Geschäftsmodell im B2B-Maschinenbau durch Digitalisierung.

Harvard Business Review (HBR): gegründet 1922, ist der HBR eine bedeutende Publikation der Harvard Business School. In den letzten 90 Jahren hat es sich zum Ziel gesetzt, die neuesten Managementideen und -methoden zu entwickeln, um Führungskräfte über die neusten Trends zu informieren. Es existieren weltweit 11 verschiedene Versionen des HBR.

Im Jahre 2019 brachte der HBR das Thema “langfristiger Wertzuwachs“ hervor und organisierte die „New Growth Conference“. Aus den vier Bereichen „Strategie, Management, Technologie & Marketing“ definierte der HBR systematische Methoden des Wertzuwachses und veröffentlichte zwei Listen, die „Innovations-Pioniere“ und „Innovations-Anwendungen“.

Ähnliche Beiträge